Zabergäupokal - SGM im Viertelfinale

Nach den Gruppenspielen gegen den Hausen und Botenheim zieht die SGM ins Viertelfinale ein.

Im ersten Gruppenspiel gegen den TV Hausen endetet die Partie 0:0 unentschieden. In der ersten Halbzeit hielt der starke SGM Torhüter Egon Loch die SGM mit 2 starken Paraden im Spiel. In der 2. Hälfte nutzte man leider seine Chancen nicht und somit blieb die Partie torlos. 

 

Im zweiten Gruppenspiel gegen den TSV Botenheim reichte dann sogar eine 3:0 Niederlage dank dem besseren Torverhältnis um ins Viertelfinale einzuziehen. In einem kampfbetonten Spiel konnte man leider nicht genug entgegensetzten um wirklich mitmischen zu können. Jedoch erspielte man sich wenige Chancen welche leider nicht genutzt,  oder durch Fouls in letzter Instanz gestoppt wurden. 


Somit kann man den Zabergäupokal weiter als Vorbereitung für die kommende Punktrunde nutzen und ohne Druck gegen den TSV Cleebronn in den Kampf um das Halbfinale gehen.


Spielbeginn ist um 19.30 Uhr in Eibensbach.