18. Spieltag: SGM - FSV Schwaigern 2:4

Niederlage gegen den Tabellenführer in den letzten Spielminuten.

 

Abermals verschlief die SGM die Anfangsminuten und lies leichtfertig bereits nach 2 Minuten das 0:1 zu. Wie wachgerüttelt hielt man jetzt dagegen, spielte fortan gut mit und setzte den Tabellenführer gut unter Druck. Daraus resultierend erzielte Edwin Loch für die SGM kurz vor der Pause, den wichtigen 1:1 Ausgleich. Nach der Pause war es ein recht offenes und spannendes Spiel wobei dann Schwaigern nach 66 Minuten erneut in Führung ging. Mit dieser Führung war die SGM jedoch nicht einverstanden und kämpfte sich weiter heran bis Michael Falk nach Vorlage von Edwin Loch in der 81. Minute zum 2:2 ausglich. Zu diesem Zeitpunkt hätte die SGM ein Remis wirklich verdient, was jedoch durch eine plötzlichen Handelfmeter Entscheidung ohne Protest des Gegners in der 84. Minute zu Nichte gemacht wurde und der Tabellenführer mit 2:3 in Führung ging. Dadurch lies sich die SGM jedoch nicht entmutigen, zeigte erneut Moral und drückte die Gäste fünf Minuten lang in Ihren eigenen 16er, scheiterten aber an der Abwehr und nach einem Freistoß an der Querlatte. Praktisch mit dem Schlusspfiff warf die SGM alle Mann inkl. Torhüter nach vorne und so konnten die Gäste das 4:2 ins leere SGM Tor einschieben. 

 

Den Tabellenunterschied konnte man an diesem Tag nicht erkennen, jedoch kann die SGM trotz guter Leistung keine Punkte aus der Partie mitnehmen.