20. Spieltag: SGM - TSV Massenbach 2:5

Schmeichelhafter Sieg für den Tabellenzweiten aus Massenbach.

In der Anfangsphase stand die SGM kompakt und hatte den Gegner gut im Griff, jedoch war es der TSV Massenbach, welcher in der 11. Minute einen Abwehrschnitzer zur 0:1 Führung nutzte. Die SGM kämpfte sich weiter in die Partie und so war es J. Sauer der den Freistoß von C. Auderer gezielt mit dem Kopf ins Tor zum 1:1 bugsierte. Nur eine Minute später, in der 39. Minute pfiff der Schiedsrichter einen kleinen Kontakt sofort zum Strafstoß. Dies Nutzte Massenbach eiskalt zur 1:2 Führung. Unkonzentriert fing man sich auch noch in der 41. Minute das 1:3 kurz vor der Pause. Doch wer dachte die Moral der SGM wäre gebrochen hatte sich getäuscht. So kämpfte man sich weiter ins Spiel bis Alex Strammer der 2:3 Anschlusstreffer in der 54. Minute gelang. Von nun an kamen nur noch sporadische Angriffe der müde wirkenden Gäste. Leider gelang der SGM der mehr als verdiente Ausgleichstreffer nicht und so machte der TSV Massenbach durch einen Sonntagsschuss den Sack zum 2:4 in der 79. Minute zu. Kurios wurde es noch in der 85. Minute, als der SGM Torhüter nach einem abgewehrten Torversuch benommen am Boden lag, pfiff der Schiedsrichter erneut auf Elfmeter was dann selbst die Gäste überraschte. Bevor der Elfmeter dann zum 2:5 verwandelt wurde verteilte der Unparteiische noch schnell 3 Gelbe Karten an SGM Spieler was dann noch eine Gelb/Rote zur Folge hatte. Die restlichen Minuten konnte man sich dann auch schenken und so ging die Partie zu Ende. Fakt ist, dass man ohne Punkte da steht, was aber der SGM in Ihrem Auftrieb garantiert keinen Abbruch tut.