6. Spieltag: SGM NordHausen II - SGM 1:2

Nach dem spielfreien Wochenende setzt die SGM die Siegesserie weiter fort.

In der ersten Hälfte merkte man der SGM Frauenzimmern/Haberschlacht das spielfreie Wochenende noch etwas an. Man fand nicht richtig ins Spiel und reagierte oft nur auf die Aktionen des Gastgebers. Folgerichtig gingen die Gastgeber auch in der 21. Minute in Führung. Bis zur Pause stabilisierte man sich und konnte deutlich besser mitspielen. Nach der Pause kam man besser aus der Kabine und konnte nach und nach das Spiel in die Hand nehmen. So war es dann eine Drangphase von 20 Minuten in dem man die Gastgeber in Ihre Hälfte drückte und sich mehrere Chancen erarbeitete. In der 66. Minute trat C. Auderer einen Eckball scharf vors gegnerische Tor, was A. Strammer eiskalt nutzte und den Ball per Kopf über die Linie drückte. Die Hausherren konnten den Ball nur noch hinter der Linie klären, was der Schiedsrichter erkannte und folgerichtig auf Tor entschied. Anschließend warf man alles nach vorne und wollte deutlich mehr wie nur einen Punkt, was zu weiteren Chancen führte. Leider lies man diese allesamt liegen, bis L. Feiler sich in den Strafraum dribbelte und nur noch per Foul gestoppt werden konnte. Den anschließenden Elfmeter verwandelte S. Pfanzler in der 81. Minute zum 1:2 souverän. In der restlichen Spielzeit ließ man nichts mehr anbrennen, sicherte sich den 3. Sieg in folge und damit den Anschluss an die oberen Tabellenplätze.  

Tore für die SGM:

66. Minute: 1:1 

Strammer, Alex

Alex Strammer

 

81. Minute: 1:2

Pfanzler, Simon

 
Simon Pfanzler