17. Spieltag: SGM - SG Stetten/Kleingartach II 2:1

SGM setzt sich in einer sehr guten Partie gegen starke Gegner am Ende mit 2:1 durch.

In einem sehr zerfahrenem von Kampf geprägten Spiel konnte sich unser Mannschaft verdient gegen einen unangenehm spielbaren Gegner knapp mit 2:1 durchsetzten. Sein übriges trug der schwer bespielbare Platz bei in dem ein genaues Paßspiel nur erschwert erfolgen konnte. In der ersten Spielhälfte neutralisierten sich beide Teams nahezu ohne das wirklich zwingende Torchancen zustande kamen. So dauerte es knapp eine Stunde als F. Eisele den 1:0 Führungstreffer mit einem wuchtigen Kopfball nach einer Ecke an die Latte setzte und der Ball knapp hinter der Torlinie war. Doch in der 73. Minute schlugen die Gäste nach einer Unaufmerksamkeit unserer Hintermannschaft zu und markierten das 1:1. Jedoch gab man nicht klein bei und bereits 4 Minuten später konnte A. Strammer nach einem zurückgelegten Ball von der Grundlinie den Ball in das Tor hämmern. Natürlich drängten ab sofort die Gäste auf den Ausgleich und man hatte seinerseits mit gefährlichen Kontern noch die ein oder andere Möglichkeiten, konnte man aber mit Glück und Geschick die 3 Punkte verteidigen. Die Jungs der SGM Frauenzimmern/Haberschlacht investierten sehr viel und gaben niemals auf, somit konnte man auch am Ende als verdienter Sieger vom Platz gehen in einer Partie die gegen einen starken Gegner viel Kraft kostete.

 

 

Vorschau: Am Sonntag den 19.03. ist man um 15.00 Uhr zu Gast beim noch sieglosen Tabellenschlusslicht vom TSV Biberach. Bleibt nur zu hoffen das man das ganze nicht auf die leichte Schulter nimmt und wichtige 3 Punkte mit nach Hause bringt.

TORSCHÜTZEN SGM:
   
Florian Eisele
1:0 (62.)
Eisele, Florian

 
Alex Strammer
2:1 (77.)
Strammer, Alex