23. Spieltag: SGM - 1.FC Lauffen 2:1

Nach einer Durststrecke von 3 Spielen ohne Sieg holt die SGM wieder einen Dreier.

Gleich von Beginn an wollte man mutig nach vorne spielen, was auch gelang und als SGM Stürmer Florian Eisele nur noch per Foul im Strafraum gestoppt werden konnte pfiff der Schiedsrichter folgerichtig auf Strafstoß. Leider konnte dieser Elfmeter wieder nicht verwandelt werden und so bleibt es beim Fluch vom 3. Elfer in Folge der wiederum nicht verwandelt wurde. Die folgenden Chancen bis zur Halbzeit wurden teilweise nicht komplett zu Ende gespielt oder scheiterten im Abschluss. Nach der Pause ein ähnliches Spiel wobei die SGM jetzt zunehmend mehr Räume hatte, welche aber teilweise nicht genutzt wurden. So dauerte es bis zur 66. Minute als Lars Feiler nach einem Eckball den Ball per Kopf ins Tor bugsierte. Anschließend wollte man mehr und als in der 76. Minute Razwan Miklos per Traumfreistoß den Ball direkt verwandelte, standen die Weichen auf Sieg. In der Schlussphase wurde es nochmal hektisch und so kamen die Gäste ebenfalls mit einem direkten Freistoß in der 89. Minute nochmal heran. Den Sieg jedoch, ließ sich die routinierte SGM Abwehr nicht mehr nehmen und spielte die 3 Punkte gekonnt nach Hause. Ein wichtiger Dreier für die SGM welcher wieder Motivation für die kommenden Spiele geben sollte.

 

TORSCHÜTZEN SGM:

 
Razvan Miklos
2:0 (76.)
Miklos, Razvan