25. Spieltag: SGM - SGM Meimsheim II 4:3

Wichtiger Sieg in der Abendpartie dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung

In der Partie am Donnerstagabend galt es bei bestem Fritz Walter Wetter zurück in die Erfolgsspur zu kommen. Dies gelang auch und so war man gegen die Meimsheimer Spielgemeinschaft von der 1. Minute an präsent und zeigte gleich wo es in der Riedfurth Arena lang geht. Gleich nach 6 Minuten erzielte Razwan Miklos mit seinem linken Zauberfuß per Freistoß das frühe 1:0. Euphorisch legten die Hausherren sofort weiter nach und setzten so die Gäste stark unter Druck, wodurch man nur wenige Minuten später einen Abwehrschnitzer ausnutzte und das 2:0 durch Lars „Bambi“ Reinhard erzielte. Total überrumpelt waren die Gäste komplett aus Ihrem Konzept und so hatte man das Spielt deutlich im Griff. Kurz vor der Halbzeit kamen die Gäste zu Ihrer besten Chance als nach einem Freistoß-Abpraller, der Meimsheimer Stürmer einschussbereit vor dem Tor stand. Dies hatte aber C. Auderer erkannt, der die Situation gekonnt in „Haberschlachter-Manier“ durch feinste Grätschkultur bereinigte. Nach der Pause machte man die Gäste unnötig stark und lies sich weit in die eigenen Reihen drücken. Leider resultierte hierdurch auch ein Elfmeter der dann in der 48. Minute den 2:1 Anschlusstreffer brachte. Die optimale Antwort setzte man prompt und so erzielte Razwan Miklos gezielt im Strafraum den wichtigen Treffer zum 3:1 in der 52. Minute. Die Folgeminuten brachten einen offenen Schlagabtausch, was dann in der 62. Minute durch einen mehr als überraschenden erneuten Elfmeterpfiff zum 3:2 Anschlusstreffer führte. Unbeirrt spielte man weiter und als Markus König in der 75. Minute den eingewechselten Marouf Moussa auf die Reise schickte, fackelte dieser nicht lange und schob überlegt aus halblinker Position zum 4:2 ein. Ein Schmankerl für die Zuschauer setzte anschließend Razwan Miklos der überlegt den hoch stehenden Torhüter bemerkte und von der Mittellinie aus nur Zentimeter am Gästegehäuse vorbei schoss. In der 92. Minute pfiff der Schiri nochmal phantasievoll einen Freistoß für die Gäste nach vermeintlichem Handspiel, welcher dann gekonnt zum 4:3 Endstand direkt verwandelt wurde.

Alles in Allem eine gute Kreisliga Partie, die ein komplettes Gegenteil zur letzten Partie in Stockheim zeigte.

 

Am Wochenende ist man spielfrei und kann somit den Fokus auf die nächste Partie am 14.05 gegen die SGM Fürfeld/Bonfeld II legen. Das Auswärtsspiel findet in Fürfeld statt und beginnt um 15 Uhr.

TORSCHÜTZEN SGM: