3. Spieltag: TSV Nordheim - SGM 6:3

Erneute Niederlage für die SGM

Bei wunderschönen spätsommerlichen Temperaturen durfte man mal wieder auf dem Kunstrasen in Nordheim antreten. Auf dem kleinen Platz kam man trotzdem schnell in die Partie und spielte bis zur 16. Minute gut mit. Als die Hausherren dann jedoch mit Ihrer ersten Offensivaktion nach einem Eckball das 1:0 erzielten bekam man den ersten Dämpfer. Die SGM spielte weiter gut mit leistete sich jedoch immer wieder Abwehrschnitzer welche dann in der 32. Minute durch einen berechtigten Strafstoß und in der 44. Minute  konsequent von Nordheim ausgenutzt wurden. Offenbar gut eingestellt kam die SGM aus der Kabine und löste die Handbremse wodurch man jetzt spielbestimmend war und in der 49. Minute Durch F. Eisele nach Flanke von C. Auderer den 3:1 Anschlusstreffer erzielte. Nur 2 Minuten später erzielte L. Reinhard per Fernschuss das 3:2 und kurz darauf drückte F. Eisele aus kurzer Distanz den Ball zum 3:3 über die Linie. Leider machte man es jetzt den Nordheimern wieder zu einfach und so konnten diese teilweise spielerisch einfach durch die SGM Defensive spazieren, was dann die restlichen Treffer bis zum Endstand von 6:3 ergab. Einzig der SGM Schlussmann E.Loch-Bräuer muss man positiv erwähnen, der noch mehr Tore verhinderte. Zusammenfassend kamen die Nordheimer besser auf dem für Sie gewohnten Spielfeld zurecht, was trotzdem keine Ausrede für die teilweise fahrlässige Defensivleistung der SGM sein darf.

 

TORSCHÜTZEN SGM:

   
 
 
Lars Reinhard
3:2 (51.)
Reinhard, Lars