4. Spieltag: SGM - TSV Güglingen II 5:3

Sieg im Derby gegen den TSV Güglingen II

Die SGM legte in den ersten 20 Minuten los wie die Feuerwehr und drückte die Gäste aus Güglingen stark in Ihre Hälfte. Dadurch konnte man immer wieder Bälle erobern und daraus auch die ersten Möglichkeiten erspielen.  Leider nutzten die Güglingen nach einer Unachtsamkeit in der SGM Abwehr Ihre erste Möglichkeit zum 0:1 in der 38. Minute. Nach der Pause investierte man noch einmal viel und so konnte C. Auderer das wichtige 1:1 in der 47. Minute über die Linie drücken. Praktisch im direkten Gegenzug und durch ein Missverständnis in der SGM Abwehr erhielten die Gäste erneut ein Geschenk und konnten das 1:2 erzielen. Jetzt wurde die Partie deutlich hitziger wobei es stets im fairen Rahmen ablief. Der Schiedsrichter wollte jedoch Farbe ins Spiel bringen und teilte fleißig Gelbe Karten aus. Als F. Eisele sich im Strafraum durchdribbelte konnte der Torhüter in nur noch per Foul stoppen. Den anschließenden Elfmeter verwandelte Chris Würtz souverän zum 2:2 in der 70. Minute. Anschließend dezimierten sich die Gäste durch 2 Gelb-Rote Karten. Dies nutze die SGM und so verwandelte L. Reinhard in der 76. Minute per direktem Eckball zum 3:2. Anschließend erhöhten F. Eisele und A. Strammer auf 4:2 und 5:2. Den letzten Treffer markierten dann noch die Güglinger zum 5:3 Endstand.  Wichtige 3 Punkte für die SGM die noch viel Arbeit vor sich haben jedoch so langsam in Fahrt kommen.

TORSCHÜTZEN SGM:

 
Chris Würtz
2:2 (70.)
Würtz, Chris (Foulelfm.)
Eisele, Florian
 
Lars Reinhard
3:2 (76.)
Reinhard, Lars
 
Florian Eisele
4:2 (78.)
Eisele, Florian