7. Spieltag: TSV Botenheim II - SGM 1:0

Nach enttäuschender Niederlage steht man erneut ohne Punkte da

Mit großen Erwartungen ist man auf die Botenheimer Heide gefahren und hatte sich viel vorgenommen. Die SGM kam eigentlich gut ins Spiel wobei es nicht wirklich zu einer Feldüberlegenheit kam. In der 30. Minute hatte die SGM bis dato Ihre beste Chance als man nach einem Freistoßabpraller, zwei Meter vor dem Tor, den Torhüter anschoss.  Somit blieb es zur Pause beim 0:0 unentschieden. Nach der Pause drückte man die Hausherren in Ihre Hälfte konnte aber die Aktionen nicht entscheidend zu Ende spielen. Unverständlich war es dann in der 60. Minute als der SGM Stürmer R. Miklos vom Botenheimer Torhüter im Strafraum von hinten abgegrätscht wurde, jedoch der Elfmeter Pfiff ausblieb. Nichts desto trotz schaffte es die SGM nicht ihre Aktionen zu Ende zu spielen und waren meist mit eigenen Fehlpässen beschäftigt. Als dann in der 65. Minute die Botenheimer einen Angriff blitzsauber zu Ende spielten sah die SGM etwas alt aus und es klingelte zum 1:0 für die Hausherren im Gehäuse. Nach dem Tor verteidigten der TSV das 1:0 vernünftig zu Ende, wodurch es der SGM dann nicht mehr gelang noch ein Tor zu erzielen. Nun gilt es weiter dran zu arbeiten bis der Knoten bei der SGM platzt und man schnellstmöglich wieder in die Erfolgsspur zurück kommt.